Juni 2021 und wir versuchen endlich einen Wiedereinstieg

von

Wir treffen aktuell auf eine Situation zwischen den Welten: es gibt Genesene, Geimpfte, Getestete und sinkende Inzidenzen. Jedoch können wir noch nicht von einer Herdenimmunität sprechen, die ein völlig sorgenfreies Training “wie früher” ermöglicht. Gleich geblieben sind sicherlich die individuellen und sehr unterschiedlichen Verständnisse für Risiko, Ansteckungsgefahr und möglicherweise auch der Geduld. Mit unserem aktualisierten Hygienekonzept möchten wir dem Rechnung tragen und folgen zum großen Teil den aktuellen Möglichkeiten, die die Regierungen und der DOSB ankündigen.

Gleichzeitig ist uns wichtig darauf hinzuweisen, dass es nach wie vor ein hohes Ansteckungsrisiko gibt und Schnelltests uns keine garantierte Sicherheit geben, außer dass ein vor dem Training positiv Getesteter die Ansteckung weiterer Teilnehmer durch ihn verhindern kann. Wir haben uns entschieden das Vereinsheim im ersten Schritt nur für Solotrainings und private Einzeltrainings zu öffnen. Wir folgen dabei den RKI-Inzidenzen von München.

1

INDIVIDUELLES / PRIVATES TRAINING
Ab Inzidenz unter 100

Tanztraining allein oder mit Anleitung durch Trainer tagsüber von 10 - 17 Uhr, Wochenende auch abends, max. 5 Personen aus 2 Haushalten

Bei Inzidenz 50-100 mit Testnachweis
Bei Inzidenz unter 50 ohne Testnachweis
Bei Inzidenz unter 35 ohne Testnachweis für max. 10 Personen aus 3 Haushalten

Anmeldung über hallenreservierung@boogie-baeren.de

2

KLEINGRUPPENTRAINING
Derzeit nur Solotraining
Ab Inzidenz unter 100

Tanzspezifisches Training ohne Paarkontakt und mit Anleitung durch Trainer ab 18.30 - 22.30 Uhr wochentags, unter Vorlage Impf-/Genesungsstatus bzw. negativen Testnachweis unabhängig von Inzidenz

3

VIDEOTRAINING

Online-Training mit Live-Übertragung durch Zoom wochentags abends, sowie Produktion von Online-Trainingsmaterial in freier Zeitbestimmung

4

KLEINGRUPPENTRAINING TURNIER / SHOW
Ab Inzidenz unter 100

Tanztraining fester Tanzpaare wochentags abends
unter Vorlage negativen Testnachweis unabhängig von Inzidenz solange unter 100
(max. 10 Personen + Trainer)

Der Testnachweis kann ein tagesaktueller Schnelltest sein, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.  Dieser ist vor jedem Training vorzulegen! Bitte beachtet, dass der Schnelltest von einer offiziellen Stelle durchgeführt sein muss. Selbsttests können wir daher nicht akzeptieren, da wir die Aktualität nicht sicherstellen können.

Bitte habt Verständnis, dass wir die Gruppengrößen unabhängig vom Impf- bzw. Genesungsstatus weiterhin auf 10 Teilnehmer plus Trainer beschränken. Geimpfte bzw. Genesene müssen ihren Nachweis einmalig digital bei der Anmeldung hinterlegen. Wir versuchen wiederholt einen festen Kursverbund über 4 Wochen herzustellen, um mögliche Nachverfolgungen in unserem Umfeld stemmen zu können.

Wie funktioniert die Anmeldung das Kleingruppentraining:

  • Über ein Google-Formular, in dem ihr euch für EIN Training für den angegebenen Zyklus anmeldet.
  • Dieser Platz ist dann für den Zyklus belegt.
  • Der Zyklus läuft 4 Wochen
  • Zur Mitte des Zyklus wird das Stundenangebot für den nächsten Zyklus veröffentlicht und eine neue Anmeldung über Google-Forms freigeschalten
  • Die Links zur Anmeldung erhaltet ihr über unseren Newsletter (bitte über newsletter@boogie-baeren.de registrieren) kurz vor der Öffnung der Anmeldungen.

Die Anmeldung zum neuen Zyklus ist jeweils bis Donnerstag 12 Uhr (10 Tage vor Zyklusbeginn) möglich, damit noch am Abend die Einteilung (manuell und ehrenamtlich) vorgenommen werden kann. Freitag (9 Tage vor dem neuen Zyklus) informiert die Geschäftsstelle (office@boogie-baeren.de) die Teilnehmer.

Damit besteht zwar noch die Möglichkeit, eine Kommunikation zu führen und ggfls. abzusagen. Überlegt euch aber bitte VOR der Anmeldung, WELCHES Training ihr besuchen möchtet und ob ihr auch wirklich alle Termine wahrnehmen könnt.

Bitte nutzt das Kommentarfeld und hinterlasst uns dort eine Nachricht, wenn auch andere Trainingstermine/-zeiten möglich sind. Leider finden wir dort auch Informationen, dass man an Einzelterminen des Zyklus nicht teilnehmen kann. In diesem Fall können die Teilnehmer nicht oder nur als letztes für den entsprechenden Zyklus berücksichtigt werden!

Bitte füllt in eigenem Interesse die Teilnehmer-/Nachverfolgungslisten leserlich aus, damit wir euch im Falle einer Ansteckung unmittelbar informieren können! Diese sind grundsätzlich bei der Benutzung des Vereinsheims zu Trainingszwecken auszufüllen.

Der Grundsatz für EINE Trainingsteilnahme in EINEM Kurs pro Zyklus bleibt erhalten. Dies dient der Solidarität unter uns und schränkt auch weitere Verbreitungsherde ein.

4 Wöchiger Trainingszyklus

Zurück