Unsere Trainer

Flora Bouchereau (F) & Thorbjørn Urskog (NOR)

Thorbjorn entdeckte die Welt der Swingtänze im Alter von 15 Jahren und war sofort gefangen. Seine Leidenschaft war aber auch schon immer, sich mit anderen messen zu wollen und so begann er quasi auch direkt mit dem Turniertanzen, nachdem er tanzen konnte. Er ist nach wie vor Turniertänzer heute, aber unterrichtet inzwischen auch auf der ganzen Welt Boogie Woogie. Er kann bereits auf eine ganze Reihe Titel zurückblicken, zu seiner Titelgallerie zählen 5 Weltmeister, 4, Europameister,  sowie zahlreiche Norwegische und Nordische Meistertitel in Boogie Woogie und Lindy Hop.

Flora begann im zarten Alter von 10 zu tanzen. Mit 15 betrat sie zum ersten Mal die Boogieturnierfläche. 2012 tanzte sie ihr erstes internationales Turnier und erreichte auch direkt das Finale. 2014, just auf ihrem ersten Turnier, das auch noch die Weltmeisterschaft Boogie Woogie war, gewann sie mit Thorbjorn ihren ersten Weltmeistertitel. Der wurde kurz darauf auch vom Europameistertitel ergänzt und damit ist Flora die jüngste Tänzerin der Geschichte, die beide Titel innehält.

Gemeinsam mit Thorbjorn begann sie dann auch zu unterrichten, denn sie liebt es, durch die Welt zu reisen und ihre Leidenschaft und Wissen um den Tanz zu vermitteln.

Thorbjorn entdeckte die Welt der Swingtänze im Alter von 15 Jahren und war sofort gefangen. Seine Leidenschaft war aber auch schon immer, sich mit anderen messen zu wollen und so begann er quasi auch direkt mit dem Turniertanzen, nachdem er tanzen konnte. Er ist nach wie vor Turniertänzer heute, aber unterrichtet inzwischen auch auf der ganzen Welt Boogie Woogie. Er kann bereits auf eine ganze Reihe Titel zurückblicken, zu seiner Titelgallerie zählen 5 Weltmeister, 4, Europameister,  sowie zahlreiche Norwegische und Nordische Meistertitel in Boogie Woogie und Lindy Hop.

Flora begann im zarten Alter von 10 zu tanzen. Mit 15 betrat sie zum ersten Mal die Boogieturnierfläche. 2012 tanzte sie ihr erstes internationales Turnier und erreichte auch direkt das Finale. 2014, just auf ihrem ersten Turnier, das auch noch die Weltmeisterschaft Boogie Woogie war, gewann sie mit Thorbjorn ihren ersten Weltmeistertitel. Der wurde kurz darauf auch vom Europameistertitel ergänzt und damit ist Flora die jüngste Tänzerin der Geschichte, die beide Titel innehält.

Gemeinsam mit Thorbjorn begann sie dann auch zu unterrichten, denn sie liebt es, durch die Welt zu reisen und ihre Leidenschaft und Wissen um den Tanz zu vermitteln.

Flora Bouchereau (F) & Thorbjørn Urskog (NOR)

Tatyana Georgievska & Sondre Olsen-Bye
Tatyana Georgievska & Sondre Olsen-Bye

Tanya startete in die Welt des Tanzens mit dem zarten Alter von vier Jahren. Zunächst beschäftigte sie sich mit klassischem Tanz, bevor sie mit neun Jahren zum aktobatischen Rock-n-Roll kam. Nebenbei war sie bei verschiedenen Projekten in den Bereichen des modernen Jazz, zeitgenössischem Tanz und Boogie-Woogie aktiv. Seit dem Jahr 2000 war Tanya eine rege Teilnehmerin in Rock-n-Roll und Boogie-Woogie Turnieren und konnte zahlreiche Siege erringen, z.B.: Weltmeisterin Rock-n-Roll in der Kategorie Formation und diverse Weltcup-Siege Boogie-Woogie in der Hauptklasse. Daneben war sie auch in zahlreichen Tanz-Projekten und Auftritten beteiligt.

Schon mit fünf Jahren machte Sondre seine ersten Schritte auf dem Tanzparkett und nahm mit acht schon an den ersten Swingtanz-Turnieren teil. Im Jahr 2007 war er Teilnehmer bei der Show "Norway's got Talent", wo seine Karriere durchstartete. Seit 2009 nimmt Sondre an Boogie-Woogie Turnieren teil, seit 2011 an Lindy Hop Turnieren. Dabei konnte er zahlreiche Erste Plätze erreichen.

Seit 2015 tanzen und unterrichten Tanya und Sondre zusammen. Gemeinsam haben sie Europa- und Weltmeistertitel sowie mehrere nationale Champions Titel in Boogie Woogie und Lindy Hop ertanzt.

Als Trainer und Performer sind sie bei internationalen Camps und Festivals nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus organisieren sie jährlich ihr eigenes Boogie Woogie Tanzfestival "Boogiefeets".

Tatyana Georgiievska (UKR) & Sondre Olsen-Bye (NOR)